Cover of: Therapie Der Leukamien Und Lymphome - Schwerpunkt Zytokine (Beitraege Zur Oncologie, Contributions T Series, 53) | Read Online
Share

Therapie Der Leukamien Und Lymphome - Schwerpunkt Zytokine (Beitraege Zur Oncologie, Contributions T Series, 53)

  • 645 Want to read
  • ·
  • 6 Currently reading

Published by S. Karger AG (Switzerland) .
Written in English

Subjects:

  • Diseases - Cancer,
  • Immunology,
  • Oncology,
  • Medical,
  • Medical / Nursing

Book details:

Edition Notes

ContributionsDieter Hoelzer (Editor), Juergen Fleischer (Editor), Wolfgang Hiddemann (Editor)
The Physical Object
FormatHardcover
Number of Pages272
ID Numbers
Open LibraryOL12930759M
ISBN 103805565712
ISBN 109783805565714

Download Therapie Der Leukamien Und Lymphome - Schwerpunkt Zytokine (Beitraege Zur Oncologie, Contributions T Series, 53)

PDF EPUB FB2 MOBI RTF

Verfahren zur Therapie maligner Lymphome. Eine wichtige Säule der Therapie von Lymphomen ist die Chemotherapie mit Zytostatika, die die Zellteilung hemmen. Häufig werden bei der Therapie von Lymphomen mehrere Zytostatika miteinander kombiniert, man spricht dann von einer Kombinations- oder Polychemotherapie. Je nach Art des Non-Hodgkin-Lymphoms kommen unterschiedliche Verfahren für eine Therapie in Frage. So sprechen hochmaligne Non-Hodgkin-Lymphome zum Beispiel in der Regel gut auf eine Chemotherapie an. Bei niedrigmalignen Non-Hodgkin-Lymphomen wirkt sie hingegen weniger gut. Häufig werden auch mehrere Methoden kombiniert, um das beste Behandlungsergebnis zu erzielen. 2 . Das Kapitel fasst die wesentlichen Aspekte zu Epidemiologie, Diagnostik, Therapie und Prognose bei Leukämien und Lymphomen entsprechend dem aktuellen Wissensstand : T. Kroner, U. Schanz, A. Gaisser. In jedem Jahr erkranken in Deutschland etwa Menschen an Krebs. Heute weiß man aber auch: 40 bis 70 Prozent aller Krebserkrankungen wären durch eine gesunde Lebensführung vermeidbar. Deshalb sind wirksame vorbeugende Maßnahmen und eine effektive Früherkennung der beste Schutz vor der erschütternden Diagnose Krebs.

  Neue Antikörper, zielgerichtete Substanzen, Antikörper-Wirkstoff-Konjugate und Immuntherapeutika haben die Lymphombehandlung wirksamer, aber auch komplexer gemacht. Dies wurde auch auf der International Conference on Malignant Lymphoma in Lugano : Peter Stiefelhagen. Im Kinder- und Jugendalter ist ein sehr hoher Prozentsatz der Leukämien akut und damit sehr schnell fortschreitend. Im Jahr erkrankten in Deutschland laut Angaben des Zentrums für Krebsregisterdaten Männer und knapp Frauen an einer Form der Leukämie. An der Erkrankung starben mehr als Männer und Frauen. Maligne Lymphome, bösartige Erkrankungen des lymphatischen Systems, stellen an der Medizinischen Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie CVK am Virchow-Campus der Charité (CVK) einen wichtigen Schwerpunkt der Diagnostik, Behandlung und Forschung Spektrum bei uns betreuter Lymphom-Erkrankungen zählen allem voran aggressive B-Zell-Lymphome (wie das diffuse. Hodg kin-Lymphome, diffuses großzel-liges B-Zell-Lymphom, extranodale NHL, Immunchemotherapie, Ritu-ximab, R-CHOP Lorenz Thurner und Michael Pfreundschuh Therapie der aggressiven B-Zell-Lymphome ko (2), hoch-intermediäres Risiko (3) und hohes Risiko (4 oder 5 Risikofakto-ren). Die meisten Studiengruppen haben spezifische Protokolle für die.

Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden. Sie können Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. 33% der Patienten erreichten unter Alemtuzumab noch eine partielle Remission, und das mediane Überleben nach der Therapie mit Alemtuzumab betrug 36 Monate; unbehandelt war in dieser. Leukämien und Lymphome gehören zur Gruppe der hämatologischen Krebserkrankungen, die sich im Blut, dem Knochenmark oder den lymphatischen Geweben manifestieren.   Prof. Dr. Norbert Schmitz, Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie im Hamburger Klinikum Stephansplatz, beantwortet Fragen zum Thema Leukämie und Lymphkn.